Bildungsförderung für ALLE

Förderung von Bildung ohne umständliche Bedingungen!

Immer wieder höre ich von der Bildungsoffensive und wie doch lebenslanges Lernen gefördert werden soll. Faktisch  jedoch hat das aktuelle BAföG System eine Lücke. Für all diejenigen, die bereits über 30 sind, ihr Abitur über den ersten Bildungsweg gemacht haben, aber danach keinen staatlich anerkannten Abschluß gemacht haben, besteht keine Möglichkeit sie während eines Studiums finanziell zu unterstützen.

Es gibt 3 verschiedene BAföGs aber: Für normales BAföG gilt eine Altersgrenze, beim Meister-BAföG werden nur berufliche Fortbildungen gefördert und das Aufstiegs-BAföG steht nur Leuten zu, die bereit eine staatlich anerkannte Ausbildung verfügen. Und ich frage mich WARUM?

Es steht doch jetzt schon klar fest, dass wir heute ganz andere Arbeitsbiografien haben, viel flexibler auf rasanten Fortschritt reagieren müssen und nicht mehr von 16 bis 60 den selben Beruf ausüben werden.

Bildung ist doch der Schlüssel zum Erfolg!
 

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare werden redaktionell überprüft und freigeschaltet
Mitmachen