Keine Versagung einer Medizinischen Notwendigkeit

Die medizinische Gewährleistung muss auch in einem Ernstfall unbürokratisch abgesichert werden und darf den Patienten nicht schlechter stellen. Dies muss endlich zur Grundversorgung in einem demokratischen Staat gehören.

 

Hier darf es keine "Zweiklassenmedizin" mehr geben. In unserem Staat haben wir genügend Beispiele, wo unseren Bürgern die medizinische Notwendigkeit versagt und diese dadurch der Armut ausgesetzt sind.

 

Kommentare

Es kann nicht sein dass Bürokratie alles überschattet. Eine Bekannte von mir ist Altenpflegerin und hat kaum noch Zeit für Menschliches, weil sie jede Pille einzeln dokumentieren muss. Warum?! Zur Zweiklassenmedizin: Können sie mir ein Beispiel nennen? Sicher kann es mal länger dauern einen Termin zu bekommen oder man bekommt eine billige Protese, aber als äußerst dringendes Problem habe ich das bis jetzt nicht gesehen, und dass jemand eine med. Notwendigkeit versagt wurde ist mir völlig neu.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare werden redaktionell überprüft und freigeschaltet
Mitmachen