Vorschläge

Energieressource-Bergbaufolgeseen-Seepower

Die Nutzung von ruhenden Oberflächengewässer/Berbaufolgeseen zum Heizen und Kühlen von baulichen Anlagen. Energie von Sonne u. Erdwärme. Im Winter Wärme zum Heizen, im Sommer zum Kühlen, Fläche und Tiefe eines Sees ist ausschlaggebend, besonders ideal ab 20 m Tiefe. Ab einer Tiefe von ca. 10 m sind ganzjährig konstante Temperaturen von +5 bis +8°C vorhanden, bedingt durch die Anomalie des Wassers.

Verteilung des Seewassers mittels Ringleitung u. einem kalten Nahwärmenetz,kilometerweit möglich.

keine Knechtung von sog. Start ups.

Aus dem Nähkästchen:

Bevor man den ersten Euro eingenommen/ umgesetzt hat, liegt die Zwangsbeitragsrechnung der IHK vor! Diese kümmert sich nicht um die Kleinen, sondern betreibt ausschließlich Klientelpolitik für die Großen! Das Wahlsystem der IHK ist zudem komplett undemokratisch, sodass Kritiker rausgehalten werden! Originalaussage der IHK: "Wir müssen für Sie gar keine Leistung erbringen!" Das sagt wohl alles.....

Mehr Zukunft mit mehr Nachhaltigkeit wagen! Sozialdemokratisches Energiekonzept für eine gerechte und verantwortungsbewusste Gesellschaft

Um den Wandel zu gestalten, brauchen wir eine neue Fortschrittsidee: „Mehr Zukunft mit mehr Nachhaltigkeit wagen!“ 

 

Sozialdemokratisches Energiekonzept für eine gerechte und verantwortungsbewusste Gesellschaft

 

Unser Leitbild:
- Ressourcenverbrauch mit Verantwortung für künftige Generationen,
- Soziale Gerechtigkeit bei den Energiepreisen,
- Klima-Verantwortung für alle Erdbewohner und künftige Generationen.

Erfindungen fördern

Deutschland braucht einen neuen Erfindergeist. Schon früh im Kindesalter sollte vermittelt werden, dass es Spaß macht etwas ganz neu zu entwickeln: Sei es ein Computerprogramm oder ein neues Tortenrezept. Außerdem müssen die Hochschulen mehr finanzielle Mittel bekommen, mit denen sie in Zukunftslaboren Innovationen fördern können. 

Newsfeed der Startseite abonnieren
Mitmachen