Vorschläge

Ärztliche Versorgung auf dem Land

 

Wir sind hier ein Stadtteil der Stadt Philippsburg.

Unser Ort heißt Rheinsheim und hat ca. 2900 

Einwohner.

Leider ist die ärztliche Versorgung bei uns nicht gegeben.  Vorschlag : eine ambulante Praxis einzurichten , oder Ärzte, die sich gerne niederlassen würden, mehr finanziell zu unterstützen. Dies müsste eine Aufgabe vom Bund werden und nicht alles auf die Länder, bzw. Kommunen abwälzen. Generell sollte m.E. der Bund mehr für soziale gerechtigkeiten die Kommunen unterstützen.

 

 

 

Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst bei Digitalisierungsprojekten mitnehmen

In der gegenwärtigen Digitalisierungsdiskussion bzw. den anstehenden Digitalisierungsprojekten, werden die Arbeitnehmer nicht so beteiligt, wie es in unserer Zeit eigentlich sein müßte.

 

Das Bundespersonalvertretungsgesetz, dass die Grundlage der Mitbestimmungsmöglichkeiten der Personalvertretungen im Bundesbereich ist, stammt aus einer Zeit in der die Großrechner noch mit Lochkarten programmiert wurden und ist seit dieser Zeit nicht wesentlich novelliert worden.

 

Solidarrente; Grundsicherung: Angleichung der Renten und Löhne von Ost und West

Meine liebe SPD, ich finde es wichtig als SPD-Mitglied, dass meine Partei eine Volkspartei bleibt. Dafür brauch es eine Politik für Mehrheiten, auch im 21. Jahrhundert und gerade in der derzeitigen politischen/gesellschaftlichen prekären und schwierigen Lage! Und nun kam gestern der aktuelle Armutsbericht heraus. Und er ist für die größte Volkswirtschaft Europas und dem reichen Deutschland eine absolute Schreckensnachricht! Denn er spiegelt wieder, was eigentlich schon lange bekannt war und ist. Nämlich, dass die Schere zwischen arm und reich immer größer und größer wird.

Mobilität: ÖPNV weiterentwickeln

Zu: Dialogpapier "deutschlandweit mobil - auch in ländlichen Regionen"

 

Da man hier nur max. 1.000 Zeichen zur Verfügung hat -__-, beschränke ich mich mal auf Stichpunkte:

 

Hauptverkehrsachsen sollten i. d. R. mit schienengebundenen Verkehrsmitteln (Regionalzug, S-Bahn, U-Bahn, Stadtbahn oder Tram) erschlossen sein, da diese die höchste Kapazität haben und "stauunabhängig" sind. Andere Verkehrsmittel (v. a. Busse) dienen dann als "Zubringer".

 

Einkommensteuer abschaffen - nur Vermögen belasten!

Liebe Kollegen, liebe SPDler,

 

bei jedem Armuts-/Vermögensbericht wird bedauert, dass die Schere zwischen Arm und Reich sich immer(!) zugunsten der Reichen öffnet. Falls die SPD noch eine Partei der Arbeitnehmer sein will, dann muss sie diese Thema angehen: Kinderarmut in Deutschland! Schande! Lesen Sie SZ:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ungleichheit-einkommensteuer-abschaffen-nur-vermoegen-belasten-1.2836584

Steuergerechtigkeit

Es müssen endlich die sog.  "Steueroptimierungsmöglichkeiten" für Großunternehmen unterbunden werden. Es kann nicht sein, dass weiterhin Arbeitnehmer und kleine Selbstständige die komplette Infrastruktur für z. B. Ikea, VW, Google etc. mitfinanzieren!

Anstatt diesen echten Steuerbetrügern das Handwerk  zu legen, wird statt dessen den kleinen, "wehrlosen" der letzte Steuercent "aus den Rippen geleiert"!

Sozialer Wohnungsbau in Kommunalverantwortung

Nachdem die Privatwirtschaft als oberste Prämisse den Profit hat, ist es nicht sinnvoll, den sozialen Wohnungsbau im privatwirtschatlichen Bereich zu belassen. Der Staat hat hier - ohne Gewinnerzielungsabsicht - als Bauherr und Eigentümer für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen.  

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren
Mitmachen